Wenn der Staat den Kapitalismus rettet…

….dann ist etwas faul im Staate Dänemark . In Zeiten in denen , bedauerlicherweise das Schicksal unserer WM-Elf und ihres Kapitän´s Ballack (Gute Besserung,Michael) nicht mehr das Hauptinteresse der breiten Allgemeinheit ist , treten andere Dinge an diese Stelle . Sie werden verdrängt von massiven Sorgen um die eigene Existenz . Werde ich morgen noch einen Job haben? , wird mein Geld noch was wert sein? , was wird aus meiner Rente? , werden meine Kinder noch die Aussicht auf eine glückliche Zukunft haben ? Das sind die Fragen die heute ganz zu Recht in den Vordergrund rücken . Denn das müssen sie auch !

Da sitzt man nun hilflos , verlassen und versteht die Welt nicht mehr . War nicht eben noch alles in Ordnung ? Sah es nicht sogar einen Moment lang so aus als ob die Welt nun friedlicher werden würde ?(Ende de 90´er) ? Sollten uns nicht all die schönen , neuen Technologien den Weg in eine neue , schönere und glücklichere Zukunft für uns alle ebenen ? Soltten nicht unsere schönen und innovativen Ideen des neuen , freien und komplett liberalisierten Marktes ein Wirtschaftswachstum ohne Grenzen bescheren ? Aber auch das Leben ist nun mal kein Traum oder ein Märchen mit Happy End ! Alles kam wie immer ganz anders………
(Sätze die anfangen mit „Aber ich hab doch gedacht“……enden immer in einer Katastrophe !)
Da bleibt am Ende nur die Frage offen „Wie geht es jetzt weiter???“ . Fakt ist ,so wie bisher geht es nicht . Da wir ja nicht alle fünf Minuten eine Revolution ausrufen können und Gewalt natürlich auch nur Mittel der Selbst verteidigung sein darf , müssen wir darüber nachdenken wir die „Karre“ aus dem Dreckziehen . Ganz bestimmt wird nicht heute oder morgen jemand um die Ecke kommen und ein Patentrezept in der Tasche haben . (und wenn würden wir ihm nicht glauben) . Ganz bestimmt sogar ist aus der heutigen Ecke der Politik keine Lösung zu erwarten . Zu lang und zu intensiv sind die Verflechtungen mit den Korrupten und Gierigen aus Rüstung , Industrie und Finanzwelt . Niemand wird uns helfen , wenn wir es nicht selbst tun .
Am Anfang aller Taten steht natürlich die Information . Sie ist der Schlüssel zu einem Verständniss und möglichen Lösungsansatz .

Die Flut an Informationen , Analysen und Konzepten ist gerade zu gigantisch . Die Auswahl ist schwierig , denn jeder pocht auf seine Wahrheit . Dabei denke ich doch aber das nicht das plötzliche Autauchen der Lösung sondern die Suche nach dieser die Aufgabe ist die vor uns liegt !

Eine Theorie zur Wiederherstellung des staatlichen Vorrechts auf Geldschöpfung und damit der Ausschaltung der privaten Banken bietet die „Monetative“ . (Mal ehrlich—Wem sollte das Geld denn gehören , wenn nicht dem Volk????)
Initiativerklärung der Monetative

Eine andere Möglichkeit der Betrachtung bietet die Arbeitsgruppe „Alternative Wirtschaftspolitik“. Ihr Hauptanliegen ist eine soziale und ökologische Neuregulierung .
Alternative Wirtschaftspolitik

Wie schon gesagt , es ist nicht so das es keine anderen Möglichkeiten gibt . Man muss sie suchen ! Denn von allein werden sie nicht kommen . Das wirklich freie Denken das wir für eine neue Zeit brauchen darf eben nichts ausschliessen . Alles darf zur Disposition und vor allem zur Diskussion gestellt werden ! Etwas aus ideologischen oder dogmatischen Gründen auszuschliessen wäre pure Blödheit !
Liebe Frau Merkel : Das Einzige was alternativlos ist , ist das Denken !
Das würde Ihnen bestimmt auch mal wieder ganz gut stehen !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s