Alternativlos oder die Religion Mammons

Ein neues Modewort ist gefunden und ist mein persönlicher Vorschlag für das Unwort des Jahres 2010 . Das Wort heisst „Alternativlos“ . Auch gestern Nacht verbrachte ich wieder meine Zeit vor dem Computer auf der Suche nach Informationen die einem helfen das Chaos zu ordnen . In unserem Bemühen zu verstehen was die Welt in ihrem Innersten zusammenhält legten wir die alten , falschen Götter ab und machten  aus gnostischen Philosophien heraus den grössten Fehler aller Zeiten . Wir erhoben uns selbst zu Göttern . Diese Art der Weltsicht bescherte uns den technologischen Fortschritt aber auch die Neuordnung des Wertesystem´s . Alles hatte von nun an nur noch seinen Preis aber keinen Wert mehr . Die Menschen suchten sich einen neuen , noch viel strengeren Gott als zuvor , den Gott des Geldes und den des heiligen Marktes . Das ganze Leben wurde nun diesem Gott untergeordnet . Nichts menschliches zählte mehr und die Priester des neuen Gottes versprachen das Wunder der Selbstregulierung . Man müsse dem neuen Gott nur dienen und ein bisschen Zeit lassen und er würde uns das Wunder des Wohlstands , der Gerechtigkeit und der Freiheit für alle Menschen schon geben . Aber ach …., der falsche Gott und seine Priester haben uns belogen . Mammon dient nur seinem reichen Herrn . Er trinkt das Blut der Menschen und saugt ihnen das Leben aus .

Was wir heute brauchen ist ein neues philosophisches Weltbild in dem der Mensch nicht eine Ressource und ein Kostenfaktor ist . Mammom ist wie alle anderen Götter eine Erfindung der Menschen und gehört abgeschafft . Wir brauchen völlig neue Konzepte des Denken und Handeln . Wirtschafts und Finanzsysteme müssen den Menschen in seiner Gesamtheit dienen und nicht umgekehrt !

Hier dazu mal ein Zitat des Ex-Bundespräsidenten Johannes Rau vom 13.10.2000 anlässlich der Verleihung des Hans Böckler Preis : „Viele sagen, mit dem Jahre 1989 sei das Jahrhundert der Ideologien zu Ende gegangen. Das sehe ich nicht so, denn diese Aussage ist selber ein Stück Ideologie. Ja, vielerorts haben sich ein Denken und eine Haltung etabliert, die man durchaus als neue Ideologie kennzeichnen kann. Ich meine den Anspruch, alle Lebensbeziehungen, alle Interessen der Gesellschaft und Staaten den Gesetzen des Marktes zu unterwerfen. Gewiss: Für die wirtschaftliche Welt ist der Markt unverzichtbar. Und innerhalb des Rahmens der sozialen Marktwirtschaft hat er uns insgesamt großen Wohlstand gebracht. Aber nun scheint der unbeschränkt, globalisierte Markt weiter zu greifen und mehr erfassen zu wollen als die Wirtschaftswelt. Seine Herrschaft scheint alles in Frage zu stellen, was bisher Gewicht und Bedeutung hatte: Kulturelle und regionale Identität, nationale Souveränität, religiöse und weltanschauliche Überzeugungen und Wertorientierungen. Die Ökonomie, der Wettbewerb scheint das einzige Koordinatensystem zu sein, das über Wert und Unwert von Ideen und Plänen, von Projekten und Orten bestimmt. Es wird manchmal so getan, als gebe es keine anderen tauglichen Maßstäbe mehr für das Zusammenleben der Menschen als die ökonomische Rationalität. Dieses Denken und eine Praxis, die sich daran orientiert, trägt Züge einer Ideologie, die Demokratie und soziale Stabilität gefährdet.“ (Hier der Link der Quelle: Ökumenisches Friedensnetz) Das heuzzutage so viel beschworene Primat der Politik muss in das Denken zurückkehren . Politik darf sich nur am Wille und Interesse der Menschen orientieren und nicht an den Systemen die wir selbst geschaffen haben . Es darf nicht sein das die Leute die wir gewählt haben um uns zu vertreten nichts zu sagen haben . Damit das Volk entscheidet und nicht das Geld !

Advertisements

3 Gedanken zu „Alternativlos oder die Religion Mammons

  1. Coffee stands out as the drink of which all the best. In addition to their tea, coffee definitely is a fabulous inspiring drinks of preference. Important reason there is certainly an extremely substantial interest desirable coffee bags to cling the actual coffee with and in many cases be certain it’s maintained within a ideal affliction. This is exactly why burlap coffee bags remain a terrific attack having coffee manufacturers and also transporters virtually even though it was a great many years bag. This type of bags consist of several forms, that is certainly easiest if you happen to find out what styles of coffee bags construct y want. Naturally, while you’re moving around an investment while cherished along with favorite just like coffee, you need to make sure you keep bear in mind indulge and also suffer a loss of it is distinct flavoring.
    Read more about coffee bags click it out http://coffeeteabags.blogspot.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s