Wer macht unser Wetter?

Es ist das Lieblingsthema aller Stammtische, die unverfänglichste Art des Smalltalk und hilft peinliche Gesprächspausen zu überbrücken. Das Wetter! Schon Mark Twain sagte : „Aller reden über das Wetter aber keiner macht etwas dagegen.! Wirklich keiner?? Dieser Frage werde ich heut mal nachgehen…………..


Ist es zu heiss stöhnt man über die Hitze, regnet es zuviel ruft man : „Scheiss Wetter, sprecht Kachelmann endlich frei!“, aber es hilft nichts, denn Petrus ist unnachgiebig und lässt sich in seinem Wirken nicht beeinflussen. Ich weiss natürlich das Wetter nicht gleichbedeutend mit Klima ist, aber die merkwürdigen Kapriolen des Wetters der letzten 10 Jahre allein mit einem ziemlich obskuren Klimawandel allein erklären zu wollen ist mir ein wenig zu mager als Erklärung. Mal abgesehen davon das für mich die umfassenden Ursachen des nicht abstreitbaren Klimawandels noch längst nicht geklärt sind. Nur weil auf einmal im Jahre 2007 die Kanzlerin zur „Klimakanzlerin“ mutierte, die Politiker (die 30 Jahre die „Grünen“ bekämpft hatten ) auf einmal einhellig den Klimawandel entdeckten und sofort den „Schuldigen“ präsentierten (CO2???) und sich dabei auf die Wissenschaft beriefen ist als Erklärung einfach nicht ausreichend und wirkt auf mich ziemlich hilflos. Politiker spielen halt gern den „Starken Mann“. Sie glauben wenn man sofort eine Lösung propagiert ,würden die Menschen sie für fähige, kompetente Leute halten. Was ein Witz….

Land unter an Oder und Neisse! Nochmal Glück gehabt!! Halb Russland mit samt der Ernte verbrennt , und in Pakistan werden die Taliban, die man mit der gross angekündigten Sommeroffensive nicht ausschalten konnte, einfach von den Fluten davongespült. Welch ein Zufall…..Natürlich können das auch zufällige Launen der Natur sein, niemand kann bis jetzt das Gegenteil beweisen. Eine gigantische Zunahme der grossen Stürme, der Überflutungen, Dürren und vor allem der Erdbeben stärker 5.0, und das alles aufgrund eines Gases das einen Anteil von 0,038 % der Athmosphäre hat. Was und wieviel davon auf den steigenden Anteil von CO2 zurückzuführen ist wird wohl noch lange ein Geheimniss bleiben. Aber da gibt es einen Fakt der mir einfach nicht aus dem Kopf will, der Fakt das Regierungen und Militär schon seit den Vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts intensiv Techniken erforschen die eine Manipulation des Wetters und des Klimas möglich machen. Wikpedia kann mal als Eistieg nehmen um sich mal eine Vorstellung zu machen über die Wettermanipulationen des Militärs. Hier mal ein Video, damit ihr wisst was ich meine……

Die Beschreibungen der Auswirkungen solcher Katastrophen lesen sich entsetzlich ( NZZ und  N-TV ), Tote, Verletzte und Menschen die ihr Heim verloren haben und jetzt wahrscheinlich für eine sehr lange Zeit obdachlos bleiben werden. Wie man mit den obdachlosen Flüchtlingen nach dem Tsunami in Südostasien umgegangen ist, daran erinnern wir uns noch heute mit Schrecken. (Schon echt nicht schlecht, so Hilfe!)

Die Frage bleibt, alles nur Zufälle??, oder wer macht das Wetter wirklich?? Gibt es wirklich „Geheime Wettermacher„?? Lokale Wetterbeeinflussung  (zBsp. Das Abregnenlassen durch „Impfung“ der Wolken mit Silberjodid) ist heutzutage Alltag in sehr vielen Ländern. Selbst die „Süddeutsche „stellt sich diese Frage „Wer macht das Wetter??“, und die sind nun echt nicht als „Verschwörungsspinner“ bekannt. Eine meiner Erfahrungen ist, alles was Menschen tun können werden sie irgendwann auch tun, abseits aller moralischen Skrupel. Eine Eigenschaft des Menschen bei dem sich ganz besonders das Militär immer wieder hervortut und beweist das Moral, Ethik oder Humanismus was für Weicheier ist. Zitat aus der „Süddeutschen Zeitung“  :

So warnt zum Beispiel das Europäische Parlament aus den Neunziger Jahren vor einem amerikanischen klimabeeinträchtigenden Waffensystem mit der Bezeichnung HAARP.

Wieso eine Warnung wenn das doch alles bloss Spekulationen und Verschwörungstheorien sind. Sind die Jungs des EU-Parlaments VT´ ler?? Soviel Intelligenz ist denen eigentlich gar nicht zuzutrauen! Logisch das bei diesen Spekulationen die Pakistani nicht fehlen dürfen ( PakistaniIdelody ). Zwar ist es neuerdings in Mode die US-Amerikaner für alles und jedes in Verantwortung zu nehmen, aber so ganz weit hergeholt ist das ja nicht wenn man sich die Geschichte der letzten 100 Jahre mal so anschaut…Auch die Pakistani vermuten hinter der plötzlichen Flut das sogenannte Forschungsprojekt „HAARP“. Die Ursache für die massiven Regenfälle und damit der Überflutungen scheint in einer sehr massiven Anomalie des Jetstreams zu liegen, wie auch die „Zeit“ fesstellt. Ja, und wie es der Zufall so will ist genau das eine der Eigenschaften von HAARP, es stört ganz bewusst die obere Ionosphäre und verursacht damit eine Veränderung des Jetstream. Ist aber bestimmt alles nur Zufall!!


Wie ihr auch auf dem Bild seht kann man die Wetterereignisse der letzten Zeit alle in einen zusammenhang bringen. Die Flut im Osten Deutschlands und in Polen, die Dürre und Brandkatastrophe in Russland, die Flut in Pakistan und der Regen und die Schlammlawinen in China, alles die Folge des selben „natürlichen“ Phänomens. Wers glaubt……


Zu diesem System HAARP gibt es eine Unmenge an Patentanmeldungen, deren Funktion allerdings in den USA nicht überprüft wird, eine davon erwähnt unter Anderem auch die Möglichkeit der Wettermanipulation. Aber nur das etwas funktioniert heisst ja noch lange nicht das die Amerikaner das auch machen würden. Schliesslich sind sie sich ihre besonderen Verantwortung immer bewusst gewesen. Hier noch mal ein schönes Beispiel über verantwortungsvollen Umgang mit dem sensiblen System Wetter aus dem Vietnamkrieg. Welches Potential solche Systeme wie HAARP und andere haben, dazu gibts auch Informationen auf Alaskainfo. Tipp: Die dort angegebenen Patente mal nachguugeln! Über die möglichen Auswirkungen von „Chemtrails“, die garantiert in einem Zusammenhang zu sehen sind, schreibt Stachel.de etwas über die vermutete Wirkweise der verwendeten Chemikalien. Wer nochmal ein paar Infos über die miltärische Geschichte des Wetterkriegs lesen will, dem kann ich diesen Artikel von Omega-News empfehlen. (Leider auf Englisch)

Was davon kann ich denn nun beweisen?……..Nichts, absolut gar nix!! Aber es ist diese kleine innere Stimme, diese seltsame Gefühl und die Erfahrung das hinter den meisten Schweinereien auch eine böse Absicht steht. Und wenn es diesmal nicht stimmt, dann stimmt es beim nächsten Mal und das ist keine besonders ausgeprägte Form einer „Kognitiven Dissonanz“ sondern der gesunde Menschenverstand. Also , AUGEN AUF!!



Advertisements

Ein Gedanke zu „Wer macht unser Wetter?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s