Die Finanzkrise ist eine Schweinerei

Da bekanntlich die Beiträge der ARD Mediathek nach 7 Tagen gelöscht werden müssen, schliesslich müssen ja die notleidenden Verlage und Urheberrechtsinhaber (aka Content Mafia) geschützt werden, stelle ich heute mal ein Radiointerview des SWR mit Wolfgang Hetzer auf die Seite. Das Interview ist zwar ziemlich lang, aber es lohnt sich.

Die globale Finanzkrise war keine unvorhersehbare Naturgewalt, sondern eine Schweinerei“: Der Jurist Wolfgang Hetzer hat als Leiter des Europäischen Amts für Betrugsbekämpfung Korruption und organisiertem Verbrechen den Kampf angesagt. Er beklagt eine unheilige Allianz zwischen Regierungen, Bankern und Wirtschaftsbossen, die mafiöse Ausmaße erreicht. Er will, dass Bankvorstände und Manager künftig persönlich haftbar gemacht werden können und dass die Verursacher der Finanzkrise gesucht und bestraft werden.

und noch der Link zum zweiten Teil…..

Advertisements

2 Gedanken zu „Die Finanzkrise ist eine Schweinerei

    • Vielleicht hast du dir ja das Radiointerview nicht bis zum Ende angehört, es geht nicht um die Erkenntnis „als solche“. Die Finanzkrise ist eine Schweinerei, ja?!?
      Aber in dem Interview werden Ross und Reiter klar benannt, und Wege aufgezeigt Verantwortung auch zuzuweisen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s