Gründet die EZB jetzt einen Fussballverein……

und wenn ja in welcher Liga?? Gemessen an dem sonst üblichen Niveau der EZB Gangster kommt dafür ja nur die Kreisliga C in Frage. (Dies ist keine Beleidigung aller Fußballer der Kreisliga C !!!) Nachdem man sich nun endgültig entschlossen hat bei der EZB auch noch die faulsten Kredite aufzukaufen, und so die EZB zur größten BAD BANK der WELT zu machen, steigert sich auch Trichet zum Comedystar. Der FDP Abgeordnete Frank Schäffler, dem ich schon im letzten Jahr per E-Mail aufforderte die Partei zu wechseln, sagt dazu im „Handelsblatt„:

„Wenn die EZB so weitermacht, kauft sie bald auch alte Fahrräder auf und gibt dafür neues Papiergeld heraus.“

Ach wäre das schön wenn es denn so einfach wäre, aber die EZB wird solange weitermachen bis Deutschland als Letzter auf den Gesamtschulden sitzen bleibt. Die Nationalwährungen kommen zurück, der französisch-italienische Club Med wertet ab, die neue D-Mark auf, uns schon liegt die Arschkarte beim deutschen Steuerzahler. Danke lieber Bundestag!!

Doch jetzt kommt es noch dicker, die EZB akzeptiert als Kreditsicherheit die Fußballsöldner Ronaldo und Kaka. Demnächst also die EZB in der Championsleauge????

Die Geschichte beginnt damit, dass Bankia (eine spanische Sparkasse-,…..ein Witz in sich selbst)  Transfers des spanischen Top-Klubs Real Madrid finanzierte, z. Bsp. den Ankauf des portugiesischen Superspieler Ronaldo für 100 Millionen Euro im Jahr 2009, über einen von der (jetzt zu Bankia gehörenden) Sparkasse Caja Madrid vergebenen 76,5-Millionen-Kredit. Man hat es ja reichlich in Spanien……

Jetzt braucht Bankia aber frisches Kapital. Was ist also zu tun? Man geht zu den Schwachköpfen der EZB, dieses französisch-italienisch dominierte Haus in dem der Deutsche nur noch Zaungast ist (Gruß an Herrn Weidmann!) wird doch diesen Schwachsinn bestimmt mitmachen. RISSCCHHTIIG!! Sie verkaufen nun also diverse Kreditforderungen über den rund 770 Millionen schweren Fonds „Madrid Activos Corporativos V“, und dieser ist wiederum durch Kredite wie eben jenem, der zum Kauf von Ronaldo verwendet wurde, abgesichert.

Wird diese Transaktion genehmigt dann würde Ronaldo wohl tatsächlich zu einer Art Pfand des Sparkassenverbands werden: Grundsätzlich akzeptiert die EZB Kreditforderungen als Sicherheit.

Aber, aber meine Herren, die Spanier sind doch als solide Schuldner mit einer guten Bonität bekannt, was soll da schon passieren? Es ist doch nicht wirklich wahrscheinlich das ein spanischer Kredit platzt, oder etwa doch? Was passiert wohl wenn der Kredit ausfällt? Bedingt durch hohe Arbeitslosigkeit in Spanien fallen im Moment etliche Kredite aus, der Ronaldo Kredit ist ja nur ein kleiner Teil des Gesamtpakets.

(Quelle: „Süddeutsche Zeitung„)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s