Angela Merkel hat einen eigenen Youtube Kanal

Oh Ihr Götter, warum tut ihr uns das an? Reichen denn „Bild“, „BamS“ und Glotze nicht mehr aus?? Wie ich soeben auf „N-TV“ lesen musste hat unsere Bundesregierung einen neuen Weg gefunden das Volk mit ihrer geistigen Diarrhoe   zu belästigen. Schlimm, sehr schlimm, ein Youtube Kanal! In einem letzten Versuch sich beim Volk anzubiedern und die Fähigkeiten der CDU beim Thema Netzkompetenz zu demonstrieren ist die Regierung diesmal einen Schritt zu weit gegangen. Seht her dummes Volk, nicht nur die blöden Piraten und die verlogenen Grünen sind modern, Nein!, auch wir nutzen jetzt das Internet um euch zu verarschen! Man kann der Kanzlerin dort auch Fragen stellen die sie dann am 7.November in einem Video beantworten will. Zitat:

Der „Google-Moderator“ rankt die eingereichten Fragen und sorgt für ständige Transparenz.

Sicher, sicher!

Herrlich auch der Artikel von N-TV. Da bekommt man doch gleich die Arbeit des „Google-Moderator“ demonstriert. Ganz sicher glaube ich doch der Regierung das im Moment die Leute sich mehr für Schwulenrechte interessieren als für das Schicksal des Euro. Sehr glaubwürdig!! Zitat:

Sie stellten Fragen oder bewerteten Beiträge von anderen. „Warum sind Homosexuelle noch immer nicht vollständig gleichgestellt?“, fragte ein Gast. 55 Surfer fanden die Frage gut, 23 waren dagegen, dass Merkel sie beantwortet. Und ein Beitrag zur Schuldenkrise: „Steht der Euro vor dem Aus?“ Das stieß auf geteiltes Echo: 20 Nutzer mochten die Frage nicht, 19 fanden sie gut und angemessen.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Angela Merkel hat einen eigenen Youtube Kanal

  1. Pingback: So, « kannNixwillNixtutNix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s