Europa kopiert die Politik der FED

Wie hab ich mich am Wochenende gefreut!Nun darf auch ich endlich in einem System leben , das genau so kaputt , pervertiert und menschenverachtend ist wie das der US-Amerikanischen Bankverbrecher . Endlich kauft auch die EZB die selben wertlosen Staatsanleihen wie die FED . Jetzt darf jeder jedem alles garantieren und darf sich am Ende darauf verlassen das der Bürger über Steuererhöhungen oder Sozialabbau die Rechnung trägt . Ich frage mich , wie hätte wohl das Volk und auch ein guter Teil der Abgeordneten reagiert , hätte Frau Merkel ihnen bereits am Freitag gesagt das die 22 Mrd. für Griechenland eben docj nicht alles ist…..Noch am Freitag sagte sie das weitere Finanzhilfen an die „Club Med“ Länder nicht geplant seien . Das war ganz glatt gelogen . Jedes Land hat halt die Regierung die es verdient! Eine versprochene Inflationsbekämpfung , indem die EZB verspricht , die durch den Ankauf von Staatsanleihen geschaffenen Gelder anderweitig wieder aus dem Markt zu nehmen wird eine erhöhte Inflationsgefahr auch nicht wirklich bekämpfen können . Auch freu ich mich schon darauf das jetzt auch der IWF dauerhaft in die Finanzministerien der Euro-Länder einzug hält. Dessen poitischer und wirtschaftlicher Sachverstand ist ja allseits bekannt . Wem nicht , der möge doch einfach mal die Menschen Mexico’s , die Argentinier oder einen der vielen kleinen , niedlichen Asiaten befragen .Die können darüber genau so gut berichten wie der Ex IWF-Oberbonzo Horst Köhler . All diese Massnahmen des Wochenendes können natürlich nicht darüber hinwegtäuschen das auch diese kurzfristige Beruhigung des Marktes natürlich nicht das Ende der Krise ist . Die gigantomanisch auf geblähten Geldmengen werden kurzfristig die Reichen zu Superreichen machen , dafür werden am Ende die Konsequenzen nur um so härter und brutaler ausfallen . Game Over…..und dann ????

Bevor ich es doch noch fast vergessen hätte……….
Guido , altes neoliberales A….l..ch , wo bleiben denn jetzt deine Steuersenkungen???
So ein bisschen Schadenfreude konnt ich mir halt nicht verkneifen angesichts der NRW-Wahl . Bei den jetzt und für alle Zeiten fehlenden Milliarden hat dieser Politclown ja jetzt wieder eine hervorragende Gelegenheit auf den Hartz4-Empfängern und anderen Schwachen dieser Gesellschaft herumzuhacken . Wer sich nach diesem Wochenende noch fragt , wo denn die spätrömische Dekadenz sein zuhause hat , der weiss ja nun Bescheid. Ich wünsche Europa „Gute Nacht“!!!

Advertisements